Osterdekoration

Ostern verbindet man mit Ostereiern und grünen Wiesen. Um das Osterfeeling in die eigenen vier Wände zu bekommen, gibt es eine Vielzahl an Dekoideen für die Ostertage. Die Hauptbestandteile der Osterdekoration sind Eier in allen Variationen. Gekocht, ausgeblasen, bemalt oder aus Plastik, Eier stellen die Basis für die meisten Bastelaktionen. Eine bei Kindern beliebte Beschäftigung ist das Eier bemalen. Dazu werden in die  rohen Eier zwei kleine Löcher gestochen und das Innere des Eis zur einen Seite hinausgeblasen. Wenn das Ei leer ist, kann es bemalt und beklebt werden. Die bunten Eier können anschließend an einem Strauch, Baum oder im Hausflur aufgehängt werden. Aber auch in gekochter Form können die Eier mit unterschiedlichen Verfahren in Ostereier verwandelt werden. Eine weitere beliebte Dekoidee sind Hasen. Nicht nur Hasen aus Schokolade sind beliebt, sondern auch Hasen als Serviettenhalter oder Hasen aus Stoff, Keramik oder Ton sind österliche Begleiter für die Wohnung. Osternester für die Leckereien können ebenfalls selbst gestaltet werden, so dass sie wie kleine Hasen aussehen. Auch Osterhasen aus Stroh oder kleinen Tontöpfen sind sehr beliebt und eine schöne Geschenkidee für Freunde und Bekannte. Der Osterdekoration sind keine Grenzen gesetzt. Zum passenden Ostermenü lassen sich Servietten und Tischschmuck entsprechend gestalten und auch das Essen dem gegebenen Anlass angepasst werden. So kann der Nachtisch einem Ei nachempfunden werden oder ein Kuchen in Form eines Hasen gebacken werden um das Osterfest gebührend zu feiern.