Gartendekoration

Neben der Wohnung ist für viele der Garten das zweite Wohnzimmer. Und wie das Wohnzimmer im Haus soll auch der Garten entsprechend dekoriert werden. Neben dem Gemüsebeet erstreckt sich eine Grünfläche, auf der gegrillt, getobt und entspannt wird. Ein wichtiger Bestanteil eines Gartens ist ein Platz zum Verweilen und Entspannen. Das kann eine kleine Gartenbank sein, ein Liegewiese mit Sonnenschirm oder eine Sitzgelegenheit mit anliegendem Teich. Neben diesem Rückzugsort gibt es viele Blumenbeete und Sträucher, die gepflegt werden müssen. Neben den Blumen ist oft Platz für kleine Dekoelemente. Der gute alte Gartenzwerg steht dort genauso, wie kleine und große Figuren aus Ton, Keramik oder Glas. Neben Dekoelementen neben den Blumen, lassen sich auch Blumenkübel individuell gestalten. Sei es ein bemalter Blumentopf, eine alte Badewanne oder ein verziertes Fahrrad, fast alles was man nicht mehr brauchen kann, lässt sich in einen Blumenkübel verwandeln. Eine weitere Dekoidee ist ein kleiner Teich oder ein Gartenhaus im Schwedenstil, das dem Garten eine besondere Note verleiht. Für viele sind auch Statuen Elemente die einem Garten einen Hauch von Antike verleihen. Eine weitere Möglichkeit den Garten an einen anderen Ort zu entführen ist eine kleine Mauer im Stil der Toskana zu errichten oder einen japanischen Pavillon zu bauen. Verwandeln Sie Ihren Garten in einen Ort an dem Sie sich wohlfühlen und genießen können und vergessen Sie die Sorgen, die Sie zuvor begleitet haben.